Hypnose
dekor

Hypnose

„Das Leben ist zu kurz für irgendwann….“


Sie möchten Ihre Ziele erreichen, Ihr volles Potential nutzen und erkennen, Blockaden und Ängste loslassen, Lebenskrisen überwinden oder Gewicht reduzieren und / oder mit dem Rauchen endgültig aufhören?

Die Hypnose ist eine effiziente und nachhaltige Methode, um von Ihnen gewünschte Veränderungen kurzfristig zu erzielen. Meist sind nur wenige Sitzungen notwendig, um die positiven Veränderungen in Ihrem Unterbewusstsein zu speichern (Je nach Thema ca. drei bis fünf Anwendungen).

Allein mit der Willenskraft sind die individuellen persönlichen Ziele allerdings oft nicht zu erreichen, denn diese unterliegt dem Verstand. Schädliche Lebensmuster, wie das Rauchen, Übergewicht durch Fehlernährung, Misserfolg und Verhaltensweisen, die uns immer wieder in ähnliche Konflikte führen, haben mit meist unbewussten Gefühlen und Assoziationen zu tun, weshalb die Willenskraft alleine oft nicht ausreicht, um Veränderungen herbeizuführen und gesetzte Ziele nachhaltig zu erreichen.

Ich freue mich darüber, dass ich in den vergangenen Jahren viele Klienten auf Ihrem persönlichen Weg begleiten und unterstützen konnte, hierbei helfen mir auch die Kenntnisse in psychologischer Gesprächsführung, die ich mir in einer Ausbildung zur „Psychologischen Beraterin“ aneignen konnte.


Was passiert nun während der Hypnose?

Mit Hilfe unterschiedlicher Hypnosetechniken wird der Klient in einen sehr angenehmen Entspannungszustand versetzt. Ein Zustand zwischen Wach sein und Schlafen, in dem ein Zugang zum Unterbewusstsein geschaffen wird. Unser Unterbewusstsein ist empfänglich für positive Suggestionen (Vorschläge).

Voraussetzung ist nur, dass Sie selbst die Veränderung wünschen, in Hypnose geschieht nichts gegen Ihren eigenen Willen, es kommt nicht zu einem Kontrollverslust.

Es findet sozusagen ein „Umdenken“ auf tieferer Ebene statt.


Hypnosepatientin in Praxis


In welchen Situationen profitieren Sie von der Hypnose bzw. dem Hypnose-Coaching?

Hypnose bei unerwünschtem Verhalten:
Sehr erfolgreich ist die Anwendung bei der Raucherentwöhnung, dem Gewichtsmanagement sowie bei Essstörungen, wie Bulimie, Anorexia nervosa, der sog. „Magersucht“ (hie nur ergänzend zur medizinischen Betreuung und Psychotherapie begleitend, da es sich hierbei um ein teils lebensbedrohliches Krankheitsbild handelt) , als auch bei unkontrollierten Essattacken.

Hypnose bei körperlichen Problemen:
Migräne, Hautleiden, Magen- Darmbeschwerden, Tinnitus, Schlafstörungen und Bluthochdruck (es versteht sich von selbst, dass die Symptome zuvor medizinisch abgeklärt werden müssen und – wenn erforderlich - auch schulmedizinisch behandelt werden müssen.


Hypnose in der psychologischen Beratung:

Hypnose kann Ihnen helfen,

  • Verstimmungen,
  • Depressionen,
  • Ängste und Panikattacken

zu überwinden.

Ebenso wirksam ist die Anwendung bei der Auflösung von Zwängen und Ticks und zur besseren und schnelleren Verarbeitung von Trauer und Traumata. Da Angststörungen weit verbreitet sind und immer mehr zunehmen möchte ich hierauf etwas ausführlicher eingehen.

Das Gefühl der Angst ist in unseren Genen verankert und hat in bedrohlichen Situationen durchaus seine Berechtigung, motiviert sie uns doch beispielsweise zu fliehen oder einer reellen Gefahr aus dem Weg zu gehen. Zu beobachten ist aber vermehrt eine übersteigerte, situations-unangemessene Angst bis hin zur Panik, die den Angstgeplagten nicht vor einer drohenden Gefahr schützt, sondern in seinem Leben massiv einschränkt. Diese Blockaden werden oft als sehr belastend empfunden und schränken die Lebensqualität massiv ein und verhindern eine positive Weiterentwicklung. Unterschieden wird die

Generalisierte Angststörung
Unkonkrete, anhaltende Ängste, die mit innerer Unruhe und Anspannung einhergehen, oft auch mit Schlafstörungen und körperl. Symptomen, wie Magen-, Darmbeschwerden.

Panikstörungen
Aus heiterem Himmel auftauchende, massive Angstanfälle, mit starken körperlichen Beschwerden, wie Herzrasen, Beklemmungsgefühl in der Brust, Schweißausbrüchen und Atemnot. Vor der angstauflösenden Hypnose, mit speziellen Techniken, müssen andere med. Ursachen (z.B. koronare Herzkrankheit) ausgeschlossen worden sein. Zu nennen sind hier beispielsweise:

  • Angst Verlassen zu werden
  • Angst vor Menschen zu reden
  • Prüfungsangst
  • Bindungsangst
  • Flugangst, Angst vorm Autofahren
  • Angst vor Tieren
  • Angst vor geschlossenen Räumen
  • Angst vor Krankheiten
  • Höhenangst

U.v.m.

Hypnose bei Prüfungsangst Hypnose bei Angst Verlassen zu werden Hypnose bei Depressionen

Beim Coaching

  • Burn out, Stressabbau
  • Lampenfieber
  • Prüfungsangst
  • Ziele Erreichen
  • Zielfindung
  • Akquise
  • Liebeskummer, Eifersucht, Beziehungsprobleme
  • Konflikte
  • Steigerung von Selbstwertgefühl, Selbstvertrauen und Selbstsicherheit
  • Zurechtfinden mit neuen Lebenssituationen (z. B. Alter, Renteneintritt, Auszug der Kinder, Jobverlust etc.)
  • Sportcoaching


Coaching Reiten

Da Pferde und der Reitsport schon seit meiner Kindheit eine persönliche Leidenschaft von mir sind, weiß ich, dass sich in diesem Sport häufig Blockaden , z. B. durch Ängste, Stürze oder Misserfolge, aufbauen, die uns Reiterinnen und Reiter dann daran hindern, unsere gesetzten Ziele mit dem Partner Pferd zu erreichen. Dies ist sowohl im Turniersport, als auch bei Freizeitreitern, die vielleicht einfach einen entspannten Ausritt genießen möchten, zu beobachten. In diesem Bereich habe ich mit dem Hypnose Coaching selbst schon „kleine Wunder“ erlebt…


Abschließend sei noch angemerkt, dass die Hypnose seit 2006 wissenschaftlich bestätigt und als Therapieform anerkannt ist.

Telefonsymbol
Sie haben Fragen?
Möchten einen Terminvereinbaren?
Sie benötigen weitere Informationen zu meinen Angeboten?

Dann rufen Sie mich an, ich helfe Ihnen gerne:
0176/24299038


Naturheilpraxis Erika Makris © 2014-2020